Solidarität in der Corona-Krise

digitale Gesprächsrunde mit Anna Braam, Prof. Heinz Bude – organisiert von Hannah-Lena Neuser (links oben)

Die Evangelische Akademie und das Museum für Kommunikation (beide in Frankfurt) haben die Online-Veranstaltungsreihe „Alle für Alle? Solidarität und Corona“ ins Leben gerufen. Den ersten Teil durfte ich moderieren. Zum Thema „Alt gegen Jung? Wie die Generationen zusammenhalten“ sprach ich mit Anna Braam von der Stiftung der Rechte zukünftiger Generationen und Prof. Dr. Heinz Bude (Universität Kassel).

Wichtige Aussagen der Diskussionsrunde: Wahre Solidarität rechnet nicht auf und erwartet nichts zurück. Solidarität klappt auch mit Menschen, die man nicht mag, auch in der Corona-Krise.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.